Projekte

Baden-Württemberg

08 2016

35 Grad – hoffentlich wird es nicht heißer

Bei Hochtemperaturen brachte das Team-Müller eine Wohnanlage in der Zeppelinstraße wieder zum Glänzen.

3000 Quadratmeter Fassade sanierte das Team der Firma Müller Maler und Ausbau in der Zeppelinstraße. Das Ergebnis: Von der Straße aus schaut man auf eine moderne Wohnanlage, die in strahlendes Rot und trendiges Grau gehüllt ist. Die Grautöne mit einem Hauch eines Blaustichs wirken eher kühl und besonders neben Weiß sehr edel. Von der Innenseite des Gebäudes ist die Fassade in einem hellen Weiß gestaltet. Bei der Wahl der Farben wurde auf eine hohe Licht- und Pigmentstabilität geachtet. So können sich die Bewohner lange über die edle Fassade in Ihren tollen Tönen freuen. 
Auch die 1000 Quadratmeter Tiefgarage wurden saniert. Hierbei erhielt das Team-Müller bei der Bodenbeschichtung Unterstützung durch die Firma Siebrecht Fußbodentechnik aus Bremen – das lief wie am Schnürchen!
Nach drei Monaten wurden die Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Woran sich das Team noch sehr gut erinnert: Die netten Anwohner versorgten sie mit kühlen Getränken, die bei der Arbeit bei bis zu 35 Grad Außentemperatur den Tag versüßten! (lj)